Maßschuhe

Aktuell dauert die Herstellung eines Schuhpaars ca. 5-7 Monate!

Meine Kunden haben viele gute Gründe, sich in Zeiten industrieller Massenfertigung für das nicht ganz billige Produkt ‘Maßschuh’ zu entscheiden: der Wunsch nach dem Besonderen, nach Luxus, nach Individualität, nach gesundem Schuhwerk oder allem zusammen. Vor der komplett manuellen, handwerklichen Herstellung meiner Maßschuhe steht immer ein ausführliches Gespräch über Schuhmodelle und deren vielfältigen Varianten, dem Leder und last but not least: natürlich über die individuelle Ergonomie Ihrer Füße.

Wholecut-Maßschuhe aus Kalbsleder
Wholecut-Maßschuhe aus Kalbsleder

 

Denn eine Eigenschaft sollte der Maßschuh nach meiner Berufsauffassung des orthopädischen Schuhmachers immer aufweisen: er muß Ihren Füßen Gutes tun. Aber keine Angst: Wohlfühlen steht Eleganz, Sportlichkeit oder stylischer Extravaganz nicht im Geringsten im Wege, denn eine gute Maßfertigung fördert automatisch die Gesundheit.

Derbystiefel aus exlusivem Leder
Derbystiefel aus exlusivem Leder

 

Bis Ihr Schuh gefertigt ist, vergehen ca. 2-3 Monate. Sie können mich dabei jederzeit in meinem Geschäft besuchen und den Fortschritt begutachten, vielleicht haben Sie auch Freude daran, etwas über das Handwerk zu erfahren.

Ich unterhalte mich auf jeden Fall gerne mit Ihnen über Ihren Maßschuh, die knapp 400 Arbeitsschritte die notwendig sind, und die eingesetzten Materialien, für deren höchste Qualität ich garantiere.

Diese Materialen stammen übrigens aus Ländern, in denen dem Tierwohl und dem Arbeitsschutz der Menschen ein hoher Stellenwert eingeräumt wird.

Oxford Maßschuh
Oxford Maßschuh

 

Sie haben auch ausgefallene Wünsche, die über das Konventionelle hinausgehen? Nicht nur was die Form sondern auch Design und Material angeht?

“Keine andere soll meine Gemahlin werden als die, an deren Fuß dieser goldene Schuh paßt.”

 

Rahmengenähter Maßschuh

Diese Verarbeitung eines Schuhs ist vielen Kunden bereits ein Begriff für Qualität und Langlebigkeit und damit einen höheren Preis. Leider wird hierbei oft geschummelt und die Rahmennähung wird nur vorgetäuscht. Warum ist das so?

Beim rahmengenähten Maßschuh wird das Oberleder über ein Lederstück, den sogenannten Rahmen, mit der Brandsohle vernäht. Dies ist eine aufwendige Arbeit, die viel Sorgfalt und Zeit benötigt. Da das Stichwort ‘rahmengenäht’ bei Schuhenthusiasten das Herz und den Geldbeutel aufgehen läßt, gibt man seinen Produkten dieses Attribut, verklebt allerdings die Laufsohle einfach und simuliert die Vernähung. Für einen Laien ist der Unterschied dabei nur schwer festzustellen. Hier Bilder eines von mir rahmengenähten Wholecut-Derby:

Ansicht eines rahmengenähten Wholecut-Maßschuhs von unten
Ansicht eines rahmengenähten Wholecut-Maßschuhs von unten, der Rahmen ist der helle Lederstreifen
Ansicht eines rahmengenähten Wholecut-Maßschuhs von oben
Ansicht eines rahmengenähten Wholecut-Maßschuhs von oben, deutlich sichtbar der noch überstehende Rahmen.

Der Preis: Maßschuhe zu bauen ist eine aufwendige, arbeitsreiche Tätigkeit, die viel Sorgfalt und Zeit erfordert. An der Qualität der Produkte wird dabei nicht gespart, es kommen nur die besten Materialen  zum Einsatz.

Diese zwei Faktoren bedingen den Preis eines Maßschuhs, der bei mir nicht wie bei anderen Massenfertigern bereits für ein paar hundert Euro erworben werden kann.